Horn-Linden

Bestattungsinstitut

Bestattungsarten

Erdbestattung

Diese Art der Beisetzung ist die klassische Bestattungsart und wird in allen Konfessionen gleichermaßen durchgeführt.

Über die Unterschiede bei der Auswahl einer Grabstelle (Reihengrab oder Wahlgrab) kann man sich bei den Friedhofsverwaltungen erkundigen.

 

Feuerbestattung

Für eine Feuerbestattung muss immer eine schriftliche Verfügung des Verstorbenen oder der nächsten Verwandten in gerader Linie vorliegen.

Der Verstorbene wird in einem Sarg eingeäschert.

Traditionell wird die Asche in einer Kapsel fest verschlossen. Die Urne mit der Aschenkapsel wird danach auf einem Friedhof beigesetzt.

 

 

Kolumbarium im Haus des Abschieds

Die Urne des Verstorbenen wird in einer Urnennische beigesetzt. Eine persönliche Gestaltung mit Bildern, Blumen oder Erinnerungsstücken ist individuell möglich. Ebenfalls kann eine Gravur des Namens, der Geburts- und Sterbedaten angebracht werden.

Das Kolumbarium ist ein Friedhof, der unabhängig von Jahreszeit und Wetter in stilvoller Umgebung zum Verweilen einlädt.
Er ist für die Angehörigen 24 h zugänglich.

 

Seebestattung

Eine Seebestattung setzt eine vorherige Einäscherung voraus.

Die Trauerfeier zuvor kann vor Ort erfolgen. Die Beisetzung auf See ist mit oder ohne Begleitung durch die Angehörigen möglich. Es sollte nach Möglichkeit als letztwillige Verfügung zu Lebzeiten festgelegt werden.

(Bild: Deutsche See-Bestattungs-Genossenschaft)

 

Baumbestattung

Bei der Baumbestattung wird die Asche der sterblichen Überreste im Wurzelbereich eines Baumes in die Erde gegeben. Gemäß Bestattungsgesetz NRW ist eine

letztwillige Verfügung des Verstorbenen selbst zwingende Voraussetzung, da diese

Beisetzungsform unwiderbringlich ist.

Sie erreichen uns

Beerdigungsinstitut
Horn-Linden
Inh. Martin Linden
Odentaler Weg 6
42657 Solingen

 

Fon: 0212 - 814252
Fax: 0212 - 800357

© Copyright 2011-2017 by Bestattungsinstitut Horn-Linden / id-Union. Alle Rechte vorbehalten.